B & B Binderschuster

Ausflugsziele TOP 10 Unken – Salzburger Land

Wir haben für Sie die spannendsten und beliebtesten 10 Ausflugsziele der Region zusammengestellt. Damit wird Ihr Sommerurlaub bei uns im Saalachtal bestimmt nicht langweilig!

Grossglockner Hochalpenstrasse:

Hier wird im wahrsten Sinne des Wortes der Weg das Ziel! Entdecken und erleben Sie die spektakulärste Alpenstraße der Welt. Es erwarten Sie eine atemberaubende Naturkulisse mit blühenden Almwiesen, duftenden Bergwäldern, mächtigen Felsen und ewigem Eis.

Festung Hohenwerfen:

Hier kommen alle Erlebnishungrigen und Kulturbegeisterten voll auf ihre Rechnung! Mit der 900 Jahre alten Wehrburg erwartet Sie eine vielfältige und glanzvolle Sehenswürdigkeit mit einer großen Vielfalt an Unterhaltung und Angebot.

Eisriesenwelt Werfen:

Werden Sie Zeuge eines einzigartigen Naturschauspiels aus Fels und Eis! Besuchen Sie die größte Eishöhle unseres Planeten Erde! Nicht weit von unserem Haus erwartet Sie eine der verzaubernsten Sehenswürdigkeiten des Salzburger Landes.

Krimmler Wasserfälle:

Österreichs einziges Naturdenkmal mit Europadiplom! Man sollte ihn gefühlt haben, den höchsten Wasserfall Europas mit einer Gesamtfallhöhe von über 300 m. Er ist fünfhöchster Wasserfall der Erde und übersteigt die Viktoria- oder Niagarafälle an Höhe.

Mozartstadt Salzburg:

Eine Stadt voll von Kultur, Sehenswürdigkeiten und einem einzigartigen Lebensgefühl. Selbst die Kenner der Mozartstadt können hier gewiss stets etwas neues entdecken. Mit dem Haus der Natur, dem Tierpark Hellbrunn, der Festung Hohensalzburg, Mozarts Geburtshaus und dem Schloss Mirabell seien nur wenige der Sehenswürdigkeiten dieser wundervollen Stadt genannt.

Staukraftwerk Kaprun:

Das Staukraftwerk ist ein spannendes Ausflugsziel, das seinen Besuchern atemberaubende Blicke verspricht. Auch ein Ausflug zu den Kaprun Hochgebirgsstauseen ist eine faszinierende Reise. Die frische Luft, das Grün der Almen, das türkise Wasser der Stauseen und die Gletscher der Hohen Tauern sind intensive Eindrücke.

Königssee:

Der mit seiner guten Wasserqualität als einer der saubersten Seen Deutschlands gilt, liegt als langgestreckter Gebirgssee im Berchtesgadener Land. Inmitten von imposanten Felsen gleicht der See einem Fjord und bezaubert mit seiner smaragdgrünen Farbe. Mit einer Länge von acht Kilometern und einer Tiefe von 192 Metern wundert es nicht, dass der 1,2 km breite See auch im Hochsommer recht kalt bleibt. Da bietet es sich an, das kühle Nass nicht schwimmend, sondern mit dem Schiff zu erkunden. Mit den geräuschlosen Elektrobooten der Königsseeflotte lässt sich die wunderbare Natur ganz entspannt und ohne Lärm genießen. Auf der Überfahrt zur Insel St. Bartholomä ist man im Sommer umgeben von saftig grünen Wäldern, smaragdgrünem Wasser und – mit etwas Glück – einem strahlend blauen Himmel.

Das Kehlsteinhaus

Das Kehlsteinhaus zählt zu den TOP100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Es bietet einen großartigen Panoramablick auf die Berchtesgadener Alpen und Salzburg. Aber natürlich ist es „die historische Authentizität des Ortes” die Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Zur Vertiefung der historischen Zusammenhänge empfiehlt sich ein Besuch der Dokumentation Obersalzberg.
An der Errichtung des Kehlsteinhauses waren vor allem deutsche, später auch tschechische und italienische Facharbeiter beteiligt. Der Teeraum wurde mit Sandstein vermauert, die Wände des Scharitzkehlstüberls waren vollständig mit Zirbelholz verkleidet